Besuchen Sie auch unseren neuen Internetauftritt »

Sie sind hier: Olvenstedt.de > Stadtteilbüro > Das Stadtteilbüro Home Sitemap Kontakt

Das Stadtteilbüro

Stadtteilbüro

Olvenstedt hat einen neuen Stadtteilmanager

„Das Stadtteilmanagement kann das Scharnier zwischen den Ämtern und Bürgern sein“, sagte kürzlich Dr. Dieter Scheidemann, Beigeordneter für Stadtentwicklung, Bau und Verkehr, auf einer Info-Veranstaltung für Neu Olvenstedt. Ein „neues Scharnier“ hat der Stadtteil seit neuestem. Stefan Köder ist als Stadtmanager im Quartier seit Mitte Mai im Amt. Der 36-Jährige ist verheiratet und Vater von drei Kindern. Als beruflichen Werdegang hat er neben dem Studium auch eine praktische Ausbildung zum Zimmerer absolviert und war dann für „drei Jahre und einen Tag“ auf der traditionellen Wanderschaft. Dabei habe er verschiedenste Landstriche, Betriebe und Menschen kennengelernt, „eine interessante und spannende Erfahrung“, sagt er.

Mit ihm und dem „Büro für Stadtteilarbeit Neu Olvenstedt“ im Scharnhorstring 38 hat nun der Stadtteil eine neue Anlaufstelle für Bürgeranliegen bekommen. Viele interessierte Bürger und Akteure konnten sich davon schon beim Eröffnungsfest und Tag der offenen Tür ein Bild davon machen. Hier gab es spannende Angebote für Groß und Klein, so z.B. Infostände, der Besuch des Spielmobils und der Freiwillige Feuerwehr Olvenstedt sowie eine Film- und Fotoausstellung zum Stadtteil. Ein musikalisches Highlight war dann das abendliche „Balkonkonzert“ im Innenhof und beim Siebdruckstand konnten eigene Motive oder auch mal ein „I love Olvenstedt“ auf T-Shirts gedruckt werden.

Herr Köder lädt herzlich ein, im Büro im Scharnhorstring 38 vorbeizukommen und sich informieren zu lassen. Zu den Sprechzeiten oder nach Absprache können interessierte Bürgerinnen und Bürger sich über die Quartiersvereinbarung für Neu Olvenstedt und über die Stadtumbau-Entwicklung, Veranstaltungen oder Anlaufadressen informieren und Anregungen für den Stadtteil geben.

Ein wichtiges Thema für die Stadtteilarbeit ist die weitere Aufwertung des Stadtteils zusammen mit den Bürgern und Akteuren vor Ort, vor allem die Wiederbelebung des Platzes „Olven1“ nach erfolgreicher Sanierung. „Die Achse Olven 1 – Sternsee in Verbindung mit Markttreiben und Geschäften auf der Olvenstedter Chaussee sollte als Zentrum von Neu Olvenstedt wieder mehr Aufenthaltsqualität, Lebendigkeit und Grün bekommen“, führt Herr Köder aus. Auch die Unterstützung bei der Sanierung und langfristigen Revitalisierung der Düppler Mühle als wichtiges Wahrzeichen von Olvenstedt gehört zum Programm des Stadtteilmanagements. Weitere wichtige Aspekte sind die Verbesserung der Einkaufsmöglichkeiten, Erleichterungen für ältere Menschen (Barrierefreiheit wo möglich und sichere Fuß- und Radwege), mehr Möglichkeiten für sozio-kulturelle Angebote, die attraktive Gestaltung und Pflege der Freiflächen sowie die Weiterentwicklung des „grünen Stadtteils Neu Olvenstedt“. Auch die aktive Unterstützung der Zukunft von Olvenstedt – nämlich der Kinder und Jugendlichen im Stadtteil - hat sich das das Stadtteilmanagement in Kooperation mit den Kitas, Schulen und Jugendeinrichtungen im Stadtteil auf die Fahnen geschrieben und ist immer offen für Anregungen und Ideen dazu.

Das Büro für Stadtteilarbeit Neu Olvenstedt wird vom Internationalen Bund (IB) getragen durch das Stadtumbau Ost-Programm in Kooperation mit dem Stadtplanungsamt Magdeburg gefördert.

Kontaktdaten und Sprechzeiten

„Büro für Stadtteilarbeit Neu Olvenstedt“
Stadtteilmanager Stefan Köder
Scharnhorstring 38
39130 Magdeburg

Tel.: 0391-55 923 715
Mobil: 0160-589 41 47

Email: Stefan.Koeder@internationaler-bund.de oder Kontaktformular

Offene Sprechzeiten im Büro:
Do. 10:00 - 12:00 und 14:00 - 17:00,
sowie nach Absprache

Stefan Köder auf dem Olven 1

Als neuer Stadtteilmanager von Neu Olvenstedt ist Stefan Köder auch gern mit dem Fahrrad unterwegs, hier auf dem Wochenmarkt Olven1.

Google-Suche


Nächste Events

Mehr Events...

Letzte News

07.02.2012

Drei Jahre Fußball in „grauzone!“

04.02.2012

Köder kontert Fragen zu Sternsee, Olven 1 und Abriss

03.02.2012

Mergelweg ist Bindeglied zwischen „Röthen“ und Tal

Mehr News...

Kulturscheune
Veranstaltungen in Olvenstedt?
Finden Sie hier!
Mehr...

... über den Träger SPI Soziale Stadt und Land Entwicklungsgesellschaft mbH gibt es hier.

Optionen

Nach oben Nach oben

Seite drucken Seite drucken

Partnerseite: Kulturscheune Olvenstedt e.V.